Einzelnachhilfe zu Hause
im Landkreis Fürstenfeldbruck

Der erfolgreiche Weg zu besseren Noten

Nachhilfe Germering Mathe, Nachhilfe Olching Mathe, Nachhilfe Puchheim Mathe, Nachhilfe Gröbenzell Mathe, Nachhilfe Maisach Mathe, Nachhilfe Eichenau Mathe, Nachhilfe Emmering Mathe, Nachhilfe Alling Mathe, Nachhilfe Fürstenfeldbruck Mathe, Nachhilfe Moorenweis Mathe, Nachhilfe Adelshofen Mathe, Nachhilfe Althegnenberg Mathe, Nachhilfe Egenhofen Mathe, Nachhilfe Grafrath Mathe, Nachhilfe Hattenhofen Mathe, Nachhilfe Jesenwang Mathe, Nachhilfe Kottgeisering Mathe, Nachhilfe Landsberied Mathe, Nachhilfe Mammendorf Mathe, Nachhilfe Mittelstetten Mathe, Nachhilfe Oberschweinbach Mathe, Nachhilfe Schöngeising Mathe, Nachhilfe Türkenfeld Mathe,

Damit sich die Noten verbessern, geben die Nachhilfelehrer von ABACUS den Schülern folgende allgemeine Ratschläge:

Fürstenfeldbruck, 5. Mai 2017

  • Der Schüler sollte sich täglich auf seinen Unterricht vorbereiten und ihn anschließend nacharbeiten. Dazu zählt auch die tägliche Erledigung der Hausaufgaben. Tauchen dabei Fragen auf, dann sollte er sie möglichst schnell klären. Ob er dafür professionelle Hilfe in Anspruch nehmen muss, das hängt von der Größe der Wissenslücke ab.
  • Das Lernpensum sollte der Schüler auf Grundlage des persönlichen Lern- und Zeitplans konsequent einhalten. Dabei sollte er regelmäßig kurze Pausen einlegen. Ebenso wichtig ist es, dass er sich nach dem Lernen mit einer Freizeitbeschäftigung belohnt, damit er weiterhin motiviert bleibt und sich sein Körper und Gehirn von den Anstrengungen erholt.
  • Der Schüler sollte entsprechend seines Lerntyps lernen. Zur Auswahl stehen ihm visuelle, auditive, kommunikative oder motorische Lernmethoden.
  • Im Unterricht sollte sich der Schüler nicht durch seine Klassenkameraden oder Handy ablenken lassen, sondern sich voll konzentrieren und seine mündliche Mitarbeit steigern. Denn das macht oft die Hälfte der schriftlichen Noten aus. Dabei spielen nicht nur kluge Antworten, sondern auch clevere Fragen eine Rolle.
  • Der Schüler sollte seine Lehrer darauf ansprechen, ob er Sonderaufgaben erfüllen kann. Beispielsweise könnte er freiwillig Referate anbieten. Diese sollte er nicht nur inhaltlich gut erstellen, sondern auch in einem guten Sprechtempo und auf interessante Art und Weise vortragen. Schließlich sollen sich Klassenkameraden und Lehrer nicht langweilen, sondern mit großer Aufmerksamkeit zuhören und die Sonderleistungen des Schülers gut bewerten.


Weitere Ratschläge erhalten Familien bei den regionalen Institutsleitern von ABACUS. Unter der kostenfreien Servicenummer 0800/ 122 44 88 können sie auf die spezifischen Schulprobleme des Kindes eingehen und einen individuellen Förderplan für die Zeit zwischen den Oster- und Sommerferien erstellen.

Ihre ABACUS-Institutsleiterin Frau Dagmar Garmaier steht ihnen jederzeit zur Verfügung.



Weitere Information erhalten Sie unter fuerstenfeldbruck.abacus-nachhilfe.de oder unter der lokalen Telefonnummer 08141/ 363700.


ABACUS-Nachhilfe Fürstenfeldbruck
Telefon: 08141/ 363700






Einzelnachhilfe zu Hause erhalten Sie natürlich auch in den Orten Germering, Olching, Puchheim, Gröbenzell, Maisach, Eichenau, Emmering, Alling, Fürstenfeldbruck, Moorenweis, Adelshofen, Althegnenberg, Egenhofen, Grafrath, Hattenhofen, Jesenwang, Kottgeisering, Landsberied, Mammendorf, Mittelstetten, Oberschweinbach, Schöngeising, Türkenfeld   
Ihre ABACUS-Institutsleiterin im Landkreis Fürstenfeldbruck
ABACUS-Nachhilfe-Institutsleiterin Fürstenfeldbruck Dagmar Garmaier
Dagmar Garmaier
08141/ 363700

Als Institutsleiterin und Mutter kenne ich die vielen unterschiedlichen Probleme aus der Praxis. Krankheitsbedingte Lernprobleme, Pubertät, fehlende Motivation und vieles mehr können die Ursache dafür sein, dass Nachhilfe vorübergehend notwendig wird. Um wirkungsvoll auf den einzelnen Schüler eingehen zu können, bieten wir deshalb häusliche Einzelnachhilfe an. Ich bin überzeugt, dass gerade hierdurch die Nachhilfedauer entscheidend verkürzt und dem Schüler effektiv geholfen werden kann. Für ABACUS - Fürstenfeldbruck im Einsatz:
Herr Thomas Fockele